Alles außer Haarschneiden

Alles außer Haareschneiden

Dank Anja Nio hat der historische Friseursalon nun feste Öffnungszeiten

Altenburg (fib). Berühmt ist der historische Friseursalon weit über Altenburg hinaus, nun können Besucher ihn auch ohne vorherige Anmeldung besichtigen. Anja Nio ist ab sofort von Dienstag bis Sonnabend von 11 bis 16 Uhr und Sonntag von 11 bis 15 Uhr vor Ort, um Interessierten Rede und Antwort zu stehen und sie durch den Salon und die alte Meisterwohnung im ersten Stock zu führen.

Anja Nio ist eine Ein-Euro-Jobberin und wurde von der Arbeitsagentur Altenburg vermittelt. Zuvor war sie bereits Besucherbetreuerin im Mauritianum, die Erfahrung in der Kultur- und Museumsarbeit werde ihr helfen, sagt sie. Neben der Arbeit mit den Gästen, warten viele weitere Aufgaben auf die gebürtige Berlinerin, die seit zehn Jahren in Altenburg lebt. Zunächst sollen alle Scheren, Pinsel, Mittelchen und Bürsten inventarisiert werden. Dann möchte sie zu den verschiedenen Gegenständen, bei denen nicht immer klar ist, wozu sie eigentlich gedacht waren, recherchieren und so mit Anekdoten die Führungen zu bereichern. Nio ist begeistert von ihrem neuen Arbeitsplatz, der noch so viele unentdeckte Schätze bereithält.

Peter Müller, Vorsitzender des Fördervereins Historisches Friseurhaus, ist froh, dass es nun regelmäßige Öffnungszeiten gibt. „Wir wollen den Friseursalon in die Altenburger Museumslandschaft integrieren." Gemeinsam empfingen Nio und Müller gestern eine 30-köpfige Reisegruppe, Nio soll bald alleine durch die Räume führen und Veranstaltungen vorbereiten. Nur Haareschneiden – das wird sie nicht.

Bildunterschrift: Im Friseurmuseum in Altenburg betreut Anja Nio seit Kurzem die Besucher – hier Konstantin Krause – und erzählt die Geschichte zum Friseursalon, der nun feste Öffnungszeiten hat. Foto: Mario Jahn

Mit freundlichen Grüßen  

Silke Karschau

 

---------------------------------------------------------------------------
Osterländer Volkszeitung

Lokalredaktion

Kornmarkt 1

04600 Altenburg

Phone: +49 3447 574912

Fax: +49 49 3447 574919

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Altenburg
Do, 08. Juli 2010

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen