BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
zum Inhalt

Aktuelle Informationen der Verkehrsbehörde

Schmöllnsche Vorstadt Ende September wieder frei  
In dieser Woche enden die Arbeiten im Kreuzungsbereich Johannisgraben/Langengasse. Dort wurde der Fahrbahnbelag erneuert. Mit der Verkehrsfreigabe des Kreuzungsbereichs werden eine Reihe von Umleitungen und Sperrungen aufgehoben, sodass sich die Verkehrslage im Stadtzentrum entspannt. Die Arbeiten in der Schmöllnschen Vorstadt im Abschnitt zwischen Johannisgraben und Puschkinstraße dauern an. Der grundhafte Ausbau wird dem aktuellen Zeitplan zufolge Ende September geschafft sein, sodass voraussichtlich am 30. September die Verkehrsfreigabe erfolgt.
Der grundhafte Ausbau der Moritzstraße kommt ebenfalls voran, wird aber länger dauern als der in der Schmöllnschen Vorstadt. Der aktuelle Zeitplan sieht vor, dass die Arbeiten in der Moritzstraße Mitte Oktober abgeschlossen sein werden, die Verkehrsfreigabe erfolgt voraussichtlich am 20. Oktober.


Berggasse: Sperrung wird ab Montag erweitert
Im Zusammenhang mit den Straßenbauarbeiten in der Berggasse wird ab Montag, 5. September, mit den Pflasterarbeiten begonnen.
Dafür muss die bereits bestehende Sperrung in der Berggasse um den Kreuzungsbereich Stiftsgraben/Neugasse/Jungferngasse erweitert werden. Das bedeutet, dass ab Montag die Neugasse und die Jungferngasse zur Sackgasse werden. Im Stiftsgraben wird im Bereich zwischen Neugasse und Sperlingsberg die Einbahnstraße aufgehoben, so dass der Stiftsgraben ebenfalls als Sackgasse aus östlicher Richtung für die Anlieger freigegeben wird.
Diese Sperrung soll voraussichtlich bis zum 30. September 2022 andauern.


Montag: Sperrung Melchior-Bauer-Gasse
Am Montag, 5. September, kommt es zur Sperrung der Straße Melchior-Bauer-Gasse im Ortsteil Lehnitzsch.
Grund sind Kanalinspektionen.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Do, 01. September 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen