BannerbildInselzooSchlossVeranstaltungenGewerbegebieteBrunnen auf dem MarktVision 2030
zum Inhalt
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Inselzoo öffnet wieder - Corona-Schutzmaßnahmen gelten

Im Inselzoo herrschte in den vergangenen Tagen Hochbetrieb: Vor der Wiedereröffnung am Freitag, 14. Mai, hat sich der beliebte Tierpark herausgeputzt. Nach der Corona-bedingten Schließung können nun endlich wieder Besucher kommen. Allerdings gelten wegen der immer noch hohen Inzidenzwerte gemäß den Vorgaben der sogenannten Bundesnotbremse im Altenburger Land strenge Corona-Schutzbestimmungen. So dürfen ungeimpfte Personen nur dann in den Zoo, wenn sie einen aktuellen negativen Corona-Test vorlegen können. Wer über einen vollständigen Impfschutz verfügt oder nachweislich nach einer Corona-Infektion genesen ist, benötigt keinen Test. Da Kinder unter sechs Jahren nicht getestet werden, dürfen sie ebenfalls ohne Negativtest in den idyllisch gelegenen Tierpark.
Am Einlass zum Zoo müssen Besucher, die nicht geimpft sind, einen offiziellen, negativen Corona-Test vorlegen, der nicht älter als 24 Stunden ist. Selbsttests sind unzulässig. Geimpfte müssen ihren Impfausweis vorzeigen. Nachweise sind auch mittels Corona-Warn-App möglich. Wer von einer Corona-Infektion genesen ist, benötigt einen so genannten „Absonderungsbescheid“ des Gesundheitsamtes oder einen mindestens 28 Tage alten, positiven PCR-Test.


Die Öffnung am 14. Mai ist ein Schritt in Richtung Normalität, gleichwohl ist noch nicht alles so, wie vor der Pandemie. Montags und dienstags bleibt der Inselzoo geschlossen. Während des Zoobesuchs ist gemäß den bundesweit geltenden Bestimmungen ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Das Vivarium kann vorerst nicht betreten werden. Und zur selben Zeit dürfen sich maximal 100 Personen im Inselzoo aufhalten, damit der gebotene Mindestabstand von 1,50 Meter eingehalten werden kann.
Während der Inselzoo geschlossen war, sind eine Reihe von Maßnahmen realisiert worden. So ist die Fasanerie zur Hälfte erneuert worden. Die dazugehörige Verblechung wurde von der Dachdeckermeister Hendel GmbH & Co KG sowie „ABG-Digital“ gesponsert.
Der Inselzoo ist ab 14. Mai wie folgt geöffnet:
Mittwoch bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr.

Letzter Einlass: 16.30 Uhr (ab Einlasskontrolle).  

Die Eintrittspreise sind unverändert:
Erwachsene und Jugendliche bis 14 Jahre: 2,50 Euro.
Kinder ab vollendetem 6. Lebensjahr: 1,50 Euro.

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mi, 12. Mai 2021

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen