BannerbildInselzooSchlossVeranstaltungenGewerbegebieteBrunnen auf dem MarktVision 2030
zum Inhalt
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

NUR WER MITSPIELT KANN GEWINNEN! – Neues zur Gartenschau

Die Bewerbung der Stadt Altenburg für die LAGA 2028 (Landesgartenschau 2028) nimmt konkrete Formen an:

Zum Wochenmarkt kommende Woche Mittwoch, den 14. Juli, haben die Altenburger*innen von 10.00 bis 18.00 Uhr die Gelegenheit, sich über das Bewerbungskonzept und dessen Details zu informieren und sich aktiv einzubringen.

 

An unserem LAGA-Marktstand gibt es einen Überblick über die Themen und die Orte, mit denen der innovative Gedanke einer „Gartenschau in der Stadt“ zum Ausdruck kommt.

 

Schon bei den beiden Stadtspaziergängen im Juni haben die Altenburger*innen zahlreiche Ideen beigetragen, wie die Gartenschau spielerisch erlebbar gemacht werden kann. Die zentrale Idee ist es, die ganze Stadt einzubeziehen und vor allem mit den Bewohner*innen gemeinsam ein völlig neues Konzept zu entwickeln, welches zugleich kostenbewusst und nachhaltig ist, und ebenso mit einer sehr hohen Qualität überzeugt. Dabei sollen ungenutzte Brachen neu gestaltet werden und die Blaue Flut wieder in den Mittelpunkt rücken. Auch für den Kleinen Teich und den Schloßpark sind attraktive Ideen wie Schwimmende Gärten oder Wasserspielplätze im Gespräch. Die „unsichtbaren Gärten“ der Stadt wie z.B. der Wagnersche Garten oder der Garten Altenbourg sollen mit einbezogen werden, ebenso der Inselzoo und die Spielewelt.

 

Das ILLUMAT, der einzigartige Illustrationsautomat aus Weimar ist am Mittwoch mit seinen Künstlern am Marktstand auch mit dabei und kann in Aktion erlebt werden.  Das ILLUMAT produziert in Sekundenschnelle humorvolle und einmalige Kunstwerke für die Altenburger*innen. Ihre Vorschläge werden so auf innovative Weise in Form kleiner Bilder erlebbar, welche Sie natürlich mit nach Hause nehmen dürfen. Überraschen Sie uns mit Ihren Ideen, die ad hoc und unvermittelt visualisiert werden!

 

Für die Bewerbung wurde auch das Altenburger Sozialunternehmen ErlebeWasGeht als Unterstützer gewonnen, welches bereits als Träger des Projekts „Stadtmensch“ gemeinwohlorientierte Stadtraumentwicklung fördert und "Stadt gemeinsam gestaltet". Ein Teil der „Stadtmenschen“ wird im Rahmen der Farbküche am Marktstand mit frischen Ideen und Mitmach-Aktionen dabei sein.

 

Kommen Sie, und begleiten Sie uns aktiv in unserer gemeinsamen Bewerbung für die LAGA 2028! Machen Sie aktiv mit bei einer „Gartenschau für Alle“! Wir freuen uns auf Ihren Beitrag!

 

Im Auftrag
gez. 

Andreas
Fachbereich Stadtentwicklung und Bau

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Do, 08. Juli 2021

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen