BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
zum Inhalt

Versteigerung der alten Ratsmöbel läuft

Die Stadt verkauft ihre ausrangierten Ratsmöbel. Das geschieht auf zeitgemäße Weise auf dem Weg einer Online-Versteigerung. Auf dem auch für Kommunen geeigneten Portal:

www.zoll-auktion.de/auktion des Zolls werden die 21 Tische und fast 200 Stühle, die viele Jahre im Großen Ratssaal standen, nach und nach meistbietend versteigert. Das Mobiliar stammt aus den 30er-Jahren des vorigen Jahrhunderts, ist solide gearbeitet und in gutem Zustand. Die Auktion, an der jeder teilnehmen kann, startete am Montag dieser Woche, (8. November).
Von jedem angebotenen Möbelstück findet sich auf dem Portal eine Kurzbeschreibung samt Foto. Die Modalitäten der Versteigerung, etwa das jeweilige Mindestgebot, sind auf der Plattform erläutert, so läuft die Auktion für jedes Objekt zwei Wochen. Eine Besichtigung des Mobiliars an seiner Lagerstätte in Altenburg ist nicht möglich.
Die alten Tische und Stühle wurden in den vergangenen Monaten im Zuge der Modernisierung des Großen Ratssaals ausrangiert. Im neuen Jahr sollen die Sitzungen des Stadtrats wieder im Rathaus stattfinden.

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 09. November 2021

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Oberbürgermeister lädt zu drei Einwohnerversammlungen ein
Altenburgs Oberbürgermeister lädt im Dezember zu Einwohnerversammlungen ein. Sie finden jeweils ...
Fahnenaktion am Altenburger Rathaus: „Nein zu Gewalt an Frauen“