BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
zum Inhalt

Baumpflege: Arbeiten an Schulen und auf Spielplätzen

Die Pflegearbeiten im Baumbestand der Stadt werden auch im Winter fortgesetzt. Wie berichtet ist es das Ziel der Maßnahmen, einen gesunden und verkehrssicheren Baumbestand zu erhalten.
Nunmehr haben die Arbeiten im Bereich der Schulen sowie auf Sport- und Spielplätzen begonnen. Es werden insgesamt 160 Bäume in der Bonhoefferschule, Buschschule, Reichenbachschule, Platanenschule, Lutherschule sowie auf dem Postsportplatz, dem Sportplatz Bonhoefferschule, der Wenzelsporthalle, dem Waldstadion, am Spielplatz Brüderkirchgarten, im Kinderheim Sonnenland und dem Inselzoo gepflegt.
Die Arbeiten werden im Auftrag der Stadt durch ein Forst- und Baumpflegeunternehmen aus Zeulenroda (Thüringen) durchgeführt und dienen wie gesagt in erster Linie der Herstellung und Erhaltung der Verkehrssicherheit in den genannten Einrichtungen.
In einigen Bereichen werden Fällungen nötig, wie im Spielplatz Brüderkirchgarten oder am Postsportplatz. Die Schwerpunkte der Maßnahmen liegen aber in der Entnahme von Totholz, der Kronenpflege und Kronensicherung.
Grundlage der Maßnahmen sind die Festlegungen der regulären Baumkontrollen sowie externer Baumgutachten. Während der Durchführung der Arbeiten wird es aus Sicherheitsgründen zur eingeschränkten Nutzung beziehungsweise zu zeitweisen Sperrungen an den Einsatzstellen kommen. Es wird um Beachtung gebeten.

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Do, 09. Dezember 2021

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Oberbürgermeister lädt zu drei Einwohnerversammlungen ein
Altenburgs Oberbürgermeister lädt im Dezember zu Einwohnerversammlungen ein. Sie finden jeweils ...
Fahnenaktion am Altenburger Rathaus: „Nein zu Gewalt an Frauen“