BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
zum Inhalt

Akkordeonorchester erhält den Kulturpreis der Stadt

Altenburgs Stadtrat hat in seiner gestrigen Sitzung (30. Juni) einstimmig beschlossen, den Kulturpreis 2022 an das 1. Altenburger Akkordeonorchester 1952 e.V. zu vergeben. Dem voraus ging eine Empfehlung des Sozial- und Kulturausschusses an den Stadtrat, der aus den eingegangenen Vorschlägen eine Wahl getroffen hatte.
Das 1. Altenburger Akkordeonorchester 1952 e.V. wurde durch Franz Dattinger gegründet und ist aus dem kulturellen Leben der Stadt Altenburg nicht mehr wegzudenken. Das Orchester absolvierte in den sieben Jahrzehnten seines Bestehens unzählige Auftritte zu verschiedenen Anlässen, Konzerte, Konzertreisen, Landes- und Bundeswettbewerbe und vereint Musiker im Alter von 18 – 82 Jahren. Intensive Nachwuchsarbeit sichert über die vielen Jahrzehnte den Bestand und die hervorragende musikalische Qualität des Orchesters. Sein breites Repertoire garantiert zu jedem Anlass die passende Musik und kennt fast keine Grenzen. In Altenburg und weit darüber hinaus ist das Orchester eine feste Größe, garantiert volle Häuser und ist ein besonderer kultureller Botschafter unserer Stadt.
Die Übergabe des Preises wird am Sonnabend, 2. Juli 2022, um 16 Uhr im Rahmen eines der Jubiläumskonzerte zum 70-jährigen Bestehen des Orchesters in der Brüderkirche durch Oberbürgermeister André Neumann und Bürgermeister Frank Rosenfeld erfolgen.

Die Stadt Altenburg vergibt seit 1998 im Abstand von zwei Jahren den Kulturpreis der Stadt. Er würdigt hervorragende Leistungen auf dem Gebiet der Kultur für die Stadt Altenburg und ist mit 2500 Euro dotiert.

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Fr, 01. Juli 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Projekt Hofhalten: Perpektiven für Entwicklung der Johannisstraße
Die gute Nachricht passt in die Vorweihnachtszeit: Für das Projekt „Hofhalten“ erhielt die ...
Oberbürgermeister lädt zu drei Einwohnerversammlungen ein
Altenburgs Oberbürgermeister lädt im Dezember zu Einwohnerversammlungen ein. Sie finden jeweils ...