Bürgerräume der Stadt Altenburg

Die Stadt Altenburg vermietet für öffentliche und private Veranstaltungen zur Gemeinschaftspflege, Förderung des künstlerischen oder wissenschaftlichen Lebens, Jugend- und Erwachsenenbildung, Heimatpflege, Gesundheitspflege und zur sozialen Betreuung den Einwohnern der Stadt Altenburg sog. Bürgerräume.


Die Einwohner der Stadt Altenburg sowie die im Stadtgebiet ansässigen juristischen Personen und Personenvereinigungen sind berechtigt, die Bürgerräume zu benutzen. Die Benutzung der Bürgerräume zu gewerblichen Zwecken oder durch Auswärtige kann ebenfalls gestattet werden. Parteien, Wählervereinigungen oder Wählergruppen sind zur Benutzung der Bürgerräume nicht berechtigt.

 

Für die Benutzung eines Bürgerraums ist eine vorherige Benutzungserlaubnis erforderlich. Die Benutzungserlaubnis muss schriftlich bei der Stadtverwaltung beantragt (für Music Hall: Antragsformular Music Hall / für alle anderen Räume: Antragsformular Bürgerräume) werden. Nähere Bestimmungen zur Benutzung der Bürgerräume enthalten die Bürgerräumebenutzungssatzung und die Bürgerräumegebührensatzung.

 

Bürgerräume:

 

Bitte beachten Sie auch die Besucherordnung.

 

Kontakt:

Fachdienst 43 - Kulturmanagement

Frau Carola Gabler
Tel.:      03447 / 594 538
Fax:      03447 / 594 529
E-Mail:

 


 

Darüber hinaus vermietet die Stadt Altenburg folgende Bürgerräume in Schulen:

  • Unterrichtsräume in der Staatlichen Gemeinschaftsschule „Erich-Mäder-Schule“
  • Unterrichtsräume in der Staatlichen Grundschule „Platanen-Schule“
  • Unterrichtsräume und Aula in der Staatlichen Grundschule „Karolinum-Schule“
  • Unterrichtsräume und Aula in der Staatlichen Grundschule „Martin-Luther-Schule“
  • Unterrichtsräume in der Staatlichen Grundschule „Wilhelm-Busch-Schule“
  • Unterrichtsräume in der Staatlichen Regelschule „ Dietrich-Bonhoeffer-Schule“
  • Unterrichtsräume und Mehrzweckhalle in der Staatlichen Regelschule „Gebrüder-Reichenbach-Schule“

 

Kosten:

  • Unterrichtsräume jeweils 12,50€ je angefangene Stunde
  • Aula und Mehrzweckraum jeweils 35,00€ je angefangene Stunde

        
Kontakt: Fachdienst 40 - Soziales und Schulen