BannerbildInselzooSchlossVeranstaltungenGewerbegebieteBrunnen auf dem MarktVision 2030
zum Inhalt
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Oberbürgermeister unterstützt den "Tag des Nachbarn"

Der 28. Mai ist der „Tag des Nachbarn“. An diesem Freitag rufen Initiativen überall in Deutschland dazu auf, ein Zeichen für gute und lebendige Nachbarschaften zu setzen. Gerade in diesen Zeiten, da die Corona-Pandemie die Vereinzelung der Menschen verstärkt, ist nach Meinung vieler nachbarschaftlicher Zusammenhalt besonders wichtig.
Zu den Unterstützern der mit diesem Tag verbundenen Zielsetzung und Aktivitäten gehört Altenburgs Oberbürgermeister André Neumann. Zwar gestatten es die aktuellen Inzidenzwerte noch nicht, sich in Gruppen zu treffen, doch der Tag könnte zum Beispiel zum Anlass genommen werden, um sich beim Nachbarn nach dessen Wohlbefinden zu erkundigen. „Aufeinander Acht geben und gegebenenfalls Hilfe anbieten – wenn das an dem Tag in Altenburg viele beherzigen, wird er ein Erfolg“ so das Stadtoberhaupt.
Neben dem Einsatz für Nachbarn sind Aktionen für die Verschönerung der Nachbarschaften denkbar. Einzelne Bürger, Gewerbetreibende und Initiativen – jeder kann sich einbringen. Wer aktiv werden möchte oder Fragen zu geplanten Aktionen hat, kann telefonisch unter: 0176 66 87 43 51 oder via Mail:


Kontakt aufnehmen.
Das Projekt wird durch ein breites Partnernetzwerk getragen und unter anderem gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.
Weitere Informationen: www.tagdernachbarn.de.

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mi, 26. Mai 2021

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Ämter öffnen ab Montag, 7. Juni, zu regulären Zeiten
Angesichts deutlich gesunkener Inzidenzwerte kehren die städtischen Behörden ab Montag, 7. Juni, ...
Landesgartenschau 2028: Grüne Trümpfe ausspielen